NEUERSCHEINUNG       04/22

 

Saskia Geisler

 

Zimtschneckenjahre

Als finnische Kriegskinder nach Schweden

 

 

 

1939 – Bomben fallen auf Helsinki. Matti realisiert erst jetzt, was es wirklich heißt, im Krieg zu leben. Doch es kommt noch schlimmer: Um ihn und seine kleine Schwester Sanna in Sicherheit zu bringen, schickt ihre Mutter die beiden Kinder nach Schweden. Matti und Sanna teilen ihr Schicksal mit ungefähr 70.000 sogenannten »Kriegskindern«, die im Winter- und Fortsetzungskrieg aus Finnland vor allem nach Schweden geschickt wurden. Ihre Geschichte steht stellvertretend für alle Kinder, die Opfer von Krieg und Gewalt werden, und Entwurzelung erleben müssen.

 

 

Saskia Geisler wurde 1986 in Amersfoort (Niederlande) geboren. Bisher hat sie Kinderbücher für Erstleser*innen und zum Vorlesen veröffentlicht. Sie hat im Fach Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum promoviert und arbeitet als Journalistin in Berlin.

 

 

 

 

Saskia Geisler

Zimtschneckenjahre –

Als finnische Kriegskinder nach Schweden

Taschenbuch

116 Seiten

11,00 Euro

ISBN: 978-3-937507-90-3

 

 

 


NEUERSCHEINUNG          02/2022

 

Niilo Aikio

 

NIGÁ

Abenteuer eines kleinen Sámi-Jungen

Die Abenteuer und Erfahrungen des Samenjungen Nigá aus der Zeit seiner Kindheit und Jugend in den 1940er und 50er Jahren stehen in diesem Buch im Mittelpunkt. Die 25 kleinen Erzählungen basieren auf tatsächlichen Begebenheiten im Leben des Autors, sind aber literarisch verfremdet und eingebettet in das Leben der hier porträtierten samischen Familie.

Die Familie ernährt sich von der Jagd und vom Fischfang in einem abgelegenen Dorf im nördlichsten Teil von Finnland, in Lappland. Nigá, ihr neugieriger und auf­ge­­weckter Sohn, ist an allem um ihn herum interessiert. So macht er zum Teil auch schmerzliche Erfahrungen und erwirbt Kenntnisse, die er für sein späteres Leben in der Wildnis und Weite Lapplands gut brauchen kann.

Beim Lesen dieses Buches begeben wir uns mit Nigá in eine Welt, die es heute so wohl nirgendwo mehr gibt. Eine Buch-Welt erschließt sich also, die jüngere wie ältere Leser*innen zu berühren vermag.

 

Niilo Aikio, der samische Autor aus Utsjoki, ist wie seine Hauptfigur Nigá  inmitten der lappländischen Einöde aufgewachsen. Diese persönliche Vertrautheit ermöglicht es Aikio, uns die ehemaligen Orte und Verhältnisse realistisch und bildhaft vor Augen zu führen. Es gelingt Aikio, uns mit seinen Geschichten zu verzaubern, die gerade durch ihre Andersartigkeit und Authentizität so faszinieren. Die Beschreibung von Tätigkeiten rund um den Fischfang, die Wildjagd, die Viehaltung, heitere wie auch ernste Momente und Themen kann Aikio aufgrund seiner eigenen Erfahrung sehr genau und glaubwürdig mit Leben füllen.

 

 

Die Künstlerin Marketta Nilsen aus Enontekiö in Nordfinnland hat in Zusammenarbeit mit dem Autor zu jeder Erzählung ein Bild gezeichnet. Sie hilft uns einzutauchen in Nigás kleine und doch so große Welt.

 

 

Niilo Aikio

NIGÁ

Abenteuer eines kleinen Sámi-Jungen

(Erzählband 1)

Taschenbuch

160 Seiten

26 farbige Zeichnungen

16,00 Euro

ISBN: 978-3-937507-92-7

 


Finnische Jahreszeiten

Vier Postkarten und eine Doppelkarte/Grußkarte o. T. mit Motiven

der finnischen Malerin Annukka Laine.

 

Im Set für 7 Euro

(2 x 4 Postkarten plus 2 Doppelkarten mit Umschlag)