Jessika Kuehn-Velten / Heiner Labonde (Hrsg.)

Sir James, der ungebetene Gast

Ein Parkinson-Lesebuch

Dieses Lesebuch öffnet die Türen zu einem ganz eigenen Erfahrungsraum. Es sind, wie eben in einem Lese-Buch, Geschichten, Gedichte, Anekdoten, heitere und besinnliche, fröhliche und traurige, die den Leser und die Leserin erwarten. Aber es sind Autoren/innen, die hier zu Wort kommen, die miteinander ein Schicksal und eine Geschichte teilen: Sie alle sind chronisch krank, betroffen von der Parkinson’schen Krankheit. Parkinson, so ist das Wesen der Krankheit, schränkt ein, in der Bewegung und Beweglichkeit, in der Steuerung von Verhaltensabläufen, im mimischen und gestischen Ausdruck, in der seelischen Stabilität. Manchmal in genau auch solchen Fähigkeiten, die für kreatives Handeln gebraucht werden. Das ist die persönliche Begrenzung – aber sie ist eben nicht der ganze Mensch mit seinen Ressourcen und Möglichkeiten. Die Texte sammeln Erfahrungen, in denen die Leser sich spiegeln können, an denen sie sich reiben dürfen, denen sie mit Verstehen und Zustimmung ebenso begegnen mögen wie mit Fremdheit und Befremdung. Und schließlich soll das Buch einfach auch unterhalten ... 22 Menschen mit ihrem je eigenen Erfahrungsschatz begegnen uns hier in ihren Texten und/oder Bildern. (www.parkinson-selbsthilfegruppe.de)

 

 

 

 

 

Jessika Kuehn-Velten / Heiner Labonde (Hrsg.):  

Sir James, der ungebetene Gast – Ein Parkinson-Lesebuch

Taschenbuch

168 Seiten

zahlr. teils farbige Abb.

14,80 Euro

ISBN 978-3-937507-14-9


Angela Rechmann

Impulse für ein neues Leben

Antwort auf ein Leben mit Parkinson

In »Impulse für ein neues Leben« schildert Angela Rechmann ihr Leben mit Parkinson in allen Höhen und Tiefen, scheut dabei nicht, Momente und Phasen der Verzagtheit und Ver­zweiflung zu benennen – aber ebenso deutlich wird, dass Zuversicht und ein aktives und selbstbestimmtes Handeln die Oberhand behalten – ja,  ein glückliches Leben er­mög­lichen. Nach langen, schweren Jahren, in denen die Parkinsonsymptome immer gra­vierender ihr Alltagsleben bestimmten, entschied sich Angela Rechmann für eine Tiefenhirnstimulation (THS), einen schwerwiegenden neurochirurgischen Ein­griff. Dieser brachte für die Autorin erhebliche Erleichterung, öffnete neue Spiel­räume, auch wenn Sir James immer ihr Begleiter bleiben wird. Einige Jahre nach der Operation zieht sie in diesem Buch Bilanz, benennt Schwachstellen in der Vor- und Nachsorge. Ihre Darstellungen, Erläuterungen, Vorschläge, Forderungen beruhen auf eingener Erfahrung, dem intensiven Austausch mit anderen Betroffenen und Medizinern.Angela Rechmann macht mit »Impulse für ein neues Leben« nicht nur allen Betroffenen und auch deren Angehörigen Mut, sich schwierigen Herausforderungen zu stellen und in der Tat das Beste daraus zu machen.

 

 

 

 

 

 

Angela Rechmann

Impulse für ein neues Leben

Antwort auf ein Leben mit Parkinson

Taschenbuch

156 Seiten

13,80 Euro

ISBN 978-3-937507-35-4


Angela Rechmann

neugeboren!

Antwort auf ein Leben mit Parkinson

 In neugeboren! schildert Angela Rechmann ihr Leben mit Parkinson in allen Höhen und Tiefen, scheut dabei nicht, Momente und Phasen der Verzagtheit und Verzweiflung zu benennen – aber ebenso deutlich wird, dass Zuversicht und ein aktives und selbstbestimmtes Handeln die Oberhand behalten – ja, ein glückliches Leben ermöglichen. Nach langen, schweren Jahren, in denen die Parkinsonsymptome immer gravierender ihr Alltagsleben bestimmten, entschied sich Angela Rechmann für eine sog. Tiefenhirnstimulation (THS), einen schwerwiegenden neurochirurgischen Eingriff. Dieser brachte für die Autorin erhebliche Erleichterung, öffnete neue Spielräume, auch wenn Sir James immer ihr Begleiter bleiben wird.

Die Autorin, Angela Rechmann, Jahrgang 1953, ist selbst Betroffene. Sie erkrankte an Parkinson, dieser fortschreitenden, immer noch unheilbaren Krankheit, im Alter von 38 Jahren. Acht Jahre nach der Diagnose musste sie aus gesundheitlichen Gründen ihre Lehrtätigkeit an einem Mädchengymnasium aufgeben und notgedrungen in den vorzeitigen Ruhestand treten.

Angela Rechmann macht mit »neugeboren!« nicht nur allen Betroffenen und auch deren Angehörigen Mut, sich schwierigen Herausforderungen zu stellen und in der Tat das Beste daraus zu machen.

 

 

 

Angela Rechmann:

neugeboren!

Antwort auf ein Leben mit Parkinson

Taschenbuch, 104 Seiten

9,80 Euro

ISBN 978-3-937507-17-0 


Angela Rechmann

Sandseidenbänder

Gedichte

Die Gedichte, die meist bilderreich und überdies in sprachlicher Dichte Gedankengänge auf den Punkt bringen, befassen sich mit dem Wort, zeichnen Kindheitserlebnisse, Naturerfahrungen nach, gewähren aber auch Einblicke in die Auseinandersetzung mit persönlichen Schicksalsschlägen und menschlichen Beziehungen. Mit dem Gedichtband Sandseidenbänder lädt die Autorin ihre Leser ein, sich mit ihr auf eine Reise in menschliche Erfahrungswelten, zu denen Glücksmomente und euphorische Stimmungen ebenso gehören wie traurige Erlebnisse, zu begeben. Auf die immer neuen Herausforderungen, die das Leben an eine/n jede/n von uns stellt, Antwort zu geben, dazu macht Angela Rechmann mit ihren Gedichten immer wieder Mut. Angela Rechmann, Jahrgang 1953, lebt in Essen.  Im Alter von 38 Jahren erhält sie die Diagnose Parkinson. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angela Rechmann:

Sandseidenbänder

Taschenbuch

108 Seiten

9,80 Euro

ISBN 978-3-937507-18-7 


Ursula Brieke-Brinkmann

Über die Liebe – Abgründe eines Hochgefühls

Gedichte

»Der Liebe Freud und Leid« ist das Thema dieses Gedichtbandes von Ursula Brieke-Brinkmann.

Von Glückseligkeit bis Ekstase, von Trauer bis Verzweiflung reichen die Gefühlswelten, in die uns die Autorin entführt, auf Wortpfaden, mal ernst, mal heiter, mal melancholisch, mal augenzwinkernd-ironisch.

Abgründe eines Hochgefühls eben ...  

Ursula Brieke-Brinkmann ist seit langem der Literatur verfallen und bereits an mehreren literarischen Veröffentlichungen be teiligt. Zu ihren Leidenschaften zählen das Malen und der Chorgesang.

Sie ist aktiv in der Parkinson-Selbsthilfe,  hier vor allem im kulturellen Bereich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ursula Brieke-Brinkmann:

Über die Liebe – Abgründe eines Hochgefühls

Taschenbuch, 108 Seiten 

9,80 Euro

ISBN 978-3-937507-18-7